Neumond Ritual - Schreibe deine Geschichte neu!

 

 

Re-Write your own story * Schreib deine Geschichte neu!

Wir befinden uns gerade irgendwo zwischen Imbolc und der Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche, Ostara… im „Mercury Retrograde“/dem rückläufigen Merkur, der gern mal etwas aufwirbeln, die Kommunikation und allerlei Wege verändern und uns zu einer tiefen Innen-schau und einem Rückzug einladen kann - werden auch wir am besten ebenso nochmal kurz „rückläufig“… um dann voller Kraft in unseren Bahnen durchzustarten ;-) 


Vorbereitung: Was kannst du jetzt tun?

 

 

 •    Wie immer gilt: schaffe dir einen ungestörten heiligen Raum: Handy, Telefon, Klingel aus. Nun geht es nur um dich und das, was aus der achtsamen Stille heraus geboren werden mag. Sei wertschätzend mit dir und deiner Zeit und mache diese Selbstfür-sorge zu deiner höchsten Priorität.
 •        Halte dein Lieblings-Journal, liebstes Tagebuch sowie die liebsten Stifte bereit.



🌟Ganz still werden.🌟
In sich selbst Zuflucht nehmen.
Reglos sitzen, einfach spüren.
Die äußeren Augen schließen, damit die inneren sich leichter öffnen können.
All die bunten visionären Bilder wieder sehen,
dem inneren Lebensfluss lauschen,
der unversiegbaren Quelle beim Sprudeln zusehen.
In der Natur wieder ganz der eigenen Natur verbunden sein.
Für eine Zeit Nähe von außen entbehren, um sich wieder Nähe zum Selbst zu gönnen und all dem, was es uns zu berichten hat!
🌟
Gerade jetzt, wo so viel vom rückläufigen Merkur und der Fische-Zeit geschrieben wird, können wir uns mit der Urquelle im Großen Ganzen und ebenso mit der Quelle  in unserem Inneren verbinden.
Fokussieren wir uns einfach auf das "re" in Mercury REtrograde (rückläufiger Merkur) und entdecken dabei: revisit, return, research, review, revamp, rethink, repair, renew, reflect, re-vise… rewrite ...
Alles nochmal durchsehen, zurückschauen, sortieren (innen wie außen), ausmisten, erneu-ern, reparieren, durchdenken, reflektieren .. .neu schreiben ...
Jetzt ist genau die Zeit, sich auf seine Träume, Visionen, Wünsche zu besinnen und über all dort, wo es hakt und klemmt, auszumisten oder die Lebensgeschichte NEU ZU SCHREIBEN - rewrite your life!
Wenn du dir jetzt die Zeit nimmst, deine Geschichte neu zu schreiben und schon bald, wenn das Frühjahr uns voll umarmt, auch entsprechend dieser neuen Geschichte zu handeln, wirst du dieses ganze Jahr anders erleben 🍀☀️
Unterschätze niemals die Zeit, in der du dich mit der besten Freundin oder dem besten Freund in deinem Inneren triffst und übers Leben klönst!

(Mehr zum astrologischen Hintergrund findest du bei Interesse HIER.)
Luisa Hartmann schreibt zur jetzigen Zeit auch dies:
„Fische ist das Zeichen der Seher*innen, Heiler*innen und der göttlich inspirierten Kunst. Vielleicht spürst du jetzt ein starkes Vertrauen und aus tiefer Menschenliebe eine aufblühen-de Bereitschaft dich aufzuopfern und hinzugeben. Denn es wird dir bewusst, dass du ein le-bendiges Zeugnis vom göttlichen Wirken in dieser Welt sein möchtest.“

Rund um den Frühlingsbeginn wird es in der Sternenkonstellation (und auch im Jahreskreis) darum gehen zu erblühen, mit voller Willenskraft und Eigeninitiative ganz authentisch die Blüten entfalten – wie die Natur es uns so herrlich bunt vorlebt …
Wir können das für uns am besten nutzen, wenn wir an diesem spirituell-klärenden „Rück-schau-Neumond“ in uns gehen und den ersten Step machen, die Basis legen, von der aus wir im Frühling nur noch lächelnd durchstarten werden ;-)


Impulsfragen für dein Journaling im Jahreskreis

 


Ein achtsames Journaling schafft immer einen klaren Geist und kann so viel Freude machen. Auch in diesem Fall bereitet es sozusagen den fruchtbaren Boden, durch den dein Ritual die volle Kraft entfalten kann – einfach, weil deine Intention klar und stark sein wird. Es lohnt sich also doppelt für deine volle Entfaltung. 😉

Welche archetypischen Qualitäten lebst du bereits und welche könnten ein wenig mehr Energie bekommen?
Welche entsprechen dir nicht und es ist für dich auch gut so?
(Krieger*in, heilige*r Narr*Närrin, Künstler*in, Wanderer*Wandernde, Heiler*in, Seher*in, Priester*in, Lehrer*in, Weise*r, Jäger*in, Sammler*in, Wilde Frau*Wilder Mann, König*in…)
Mehr dazu findest du auch HIER

Wie möchtest du in unserer Welt wirksam sein?
Was ist dazu nötig?
Was benötigt noch mehr Raum/Zeit/Aufmerksamkeit?
Womit magst du neu beginnen?
Kannst du dem Universum selbst vertrauen und weißt, dass alles zu deinem besten gesche-hen wird? (welche Gedanken kommen dir dazu…?)


Ein bisschen Hintergrundwissen



Mit dem Neumond können wir immer einen neuen Zyklus beginnen, einen Neuanfang wa-gen und auch gänzlich neue Intentionen für uns formulieren. Jetzt können wir die Samen unserer Intention weise säen, unsere Pläne schmieden und Ziele für uns festgelegen.
Wenn du magst, nutze das dieses Mal in der herrlichen Kombination des rückläufigen Mer-kur und den visionären Fische-Kräften für ein inniges NEUSCHREIBEN DEINER GESCHICHTE.
Sei dein eigener Mythos und erfinde diesen genau jetzt neu.

 

Das Jahreskreis-Ritual zum Fische-Neumond



    •    Fasse die wichtigsten Punkte deiner Innenschau zusammen: was wünschst du dir WIRKLICH aus deinem tiefsten Inneren für deinen Neustart?
    •    Schau dir deine favorisierten Archetypen an und wähle daraus genau den (Misch-)Typ, der dir derzeit am meisten entspricht und in dessen kraftvoller Gestalt du ALLES erreichen kannst.
   •    Wann immer du soweit bist, nimm dir ein besonders schönes Buch und beginne da-mit, dein Märchen, deine Geschichte, deinen Mythos zu schreiben. Schreibe dich und deine Geschichte ins Leben – manifestiere sie damit in einem ersten spielerischen Schritt und hab vor allem Spaß dabei! (Nimm dich und deine Ideen ernst, jedoch nicht zu ernst, hab ein Augenzwinkern dabei und bau die unglaublichsten Luftschlösser mit ein, wenn es dir ent-spricht … es ist DEINE Geschichte.)
    •    Wenn du magst, suche dir passende Bilder dazu aus und erstelle dir dein Vision-Board, passend zu deiner Geschichte.
      •    Lege beides an einen liebevoll ausgewählten Platz und zünde eine Kerze an.
   •    Wenn du magst, lade deine Ahnen ein, dir den Rücken zu stärken, hinter dir zu stehen und deinen Weg zu begleiten. Natürlich kannst du auch all das einladen, das dir dar-über hinaus vertraut ist: Krafttiere, Götter, Engel, Spirits aller Art …
 •        Dann lies ihnen allen laut (also wirklich hörbar, so dass es einmal deine Kehle durch-fließt – da im Kehlchakra unsere Ausdruckskraft sitzt und sich durch das laut ausspre-chen alles noch ein wenig mehr manifestiert) deine ureigene Geschichte vor. Als wür-dest du jemandem etwas Zauberhaftes vorlesen… Genieße deine Märchenstunde mit den hilfreichen Wesen! Bitte sie all das zu erfüllen bzw. dich bei der Erfüllung zu un-terstützen und dir Zeichen zu geben, was deinem Weg voll und ganz entspricht.  Denn so legst du vertrauensvoll dem Universum in die Hände, dass es dich auch überraschen darf
 •        Die ganz Mutigen laden auch ihre beste Freundin/besten Freund/Partner*in/Kinder dazu ein– so wird der heilige Akt auch direkt von menschlichen Ohren bezeugt ;-)  Dieses Ritual eignet sich auch als gemeinsame Aktion und ihr könnt euch gegenseitig eure Geschichten vorlesen und Ohren schenken … Viel Freude dabei!